Showing 37 of 37 results with topics: Dialog

  • Deutsch-Russischer demoSlam
  • Internationale Jugendbegegnung in Tjumen/Goslar 05.07. - 18.07.2018
  • „Hamburg und Sankt-Petersburg: Geschichte des Wassers – Geschichte der Freiheit“.
  • "Unsere gemeinsame Welt" - deutsch-russisches Animationsfilmprojekt
  • "Ich bin die Zeit" - Jugendaustausch zum Thema Erinnerungskultur / Sankt Petersburg - Dresden
  • MixTour2018 Orga-Team
  • Evgeniya Sayko Ausschreibung: Deutsch-Russischer demoSlam in Jekaterinburg 13.-17. Oktober 2018Möchtest Du: * in einem alternativen Dialogformat über kontroverse Fragen diskutieren? * Dich über konfliktbeladene Themen informell und offen austauschen? * lernen, wie Du Deine Standpunkte am besten anschaulich und für andere zugänglich präsentierst? Die aktuellen Schwierigkeiten im deutsch-russischen Dialog zeigen, dass oft Begriffen wie Demokratie, Zivilgesellschaft, Toleranz usw. unterschiedlich verstanden oder ausgelegt werden. Teilnehmer und Teilnehmerinnen erhalten Gelegenheit, sich in einem Workshop mit den Unterschieden und Gemeinsamkeiten in ihrem Verständnis dieser komplexen Begriffe auseinanderzusetzen. Außerdem werden sie lernen, kreative Präsentationstechniken des Formats Science Slam zu nutzen, um ihre individuellen Ansichten alltagsnah und unterhaltsam darzustellen. Zum Schluss stellen die Teilnehmer ihre Präsentationen bei einem demoSlam vor dem Publikum vor. Mehr Infos zum Format demoSlam findest Du hier: www.demoslam.org Der Workshop und der demoSlam findet von **13. bis 17. Oktober 2018 in Jekaterinburg im Jelzin Zentrum** statt. Reise- (Flug Economy-Class innerhalb Russland sowie aus Deutschland) und Unterkunftskosten werden übernommen. **Arbeitssprache ist Deutsch**. Bewerben können sich **junge Deutsche und Russen** (deutsche oder russische Staatsangehörigkeit) **im Alter von 18 bis 28 Jahre**. Von den Teilnehmern und Teilnehmerinnen werden sehr gute Deutschkenntnisse erwartet. Bewerbe Dich **bis zum 25. August 2018**! Für die Bewerbung fülle bitte das Bewerbungsformular aus und lade Deinen Lebenslauf sowie kurzes Motivationsschreiben (ca. 1 Seite) mit Deinen Antworten auf drei folgende Fragen auf [https://demoslam.org/Ausschreibung-Deutsch-Russischer-demoSlam-in-Jekaterinburg__DTBZ.html](https://) hoch: 1. Was ist aus Deiner Sicht das größte Problem in der Kommunikation zwischen Deutschen und Russen heute? 2. Hast Du schon einmal erlebt, dass Du in der Verständigung mit einem deutschen / russischen Gesprächspartner an Grenzen gestoßen bist, die sich im Gespräch nicht überwinden ließen? Schildere Deine Erfahrung. 3. Was ist Deine persönliche Strategie, mit umstrittenen Themen im deutsch-russischen Kontext umzugehen? Bei Rückfragen wende Dich bitte an: info@demoslam.org ![](https://) *Der deutsch-russische demoSlam wird von Evgeniya Sayko bei Polis180 in Kooperation mit dem Jelzin-Zentrum, dem Hertie-Innovationskolleg und Jugend debattiert international durchgeführt und durch das Auswärtige Amt finanziert*.
  • Multiplikatorenseminar «Die Leningrader Blockade in der deutschen und russischen Erinnerung»
  • Anke Oehler Sprachanimation bei einer Schülerbegegnung am Kant-Gymnasium KarlsruheAm 12. April durften Anke und Johanna beim ersten Tag einer Schülerbegegnung dabei sein. Mit unserem Sprachanimationseinsatz halfen wir dabei, das Eis zwischen den 32 Schülerinnen und Schülern aus Krasnodar und Karlsruhe zu brechen. Es hat uns viel Spaß gemacht und wir hoffen, die Begegnung verläuft weiter so gut wie an diesem ersten Tag!
  • Minh Hoang
  • Multiplikatorenseminar «Leningrader Deutsche und die Blockade»
  • Im Sport vereint
  • Немецко-Российский Тандем Russisch-Deutsches Tandem
  • Global partnership in the real and virtual reality
  • Rayk Olhöft
  • Julia Suchen Jugendliche, die gern zeichnenFür unser Animationsfilmprojekt "Unsere gemeinsame Welt" in Berlin und Novorossijsk suchen wir noch Jugendliche aus dem Raum Berlin im Alter von 14 bis 18 Jahren, die Ende der Sommerferien und in den Oktoberferien Zeit und Lust haben, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen! Meldet euch gern oder sagt es weiter! Kontakt: Julia Göpel goepel@kubipro.org 0176 99 82 12 86
  • Sophie Stammler Russisch als entspannter Tagesausklang - ein Tag an der Stadtschule LübbeckeFür drei flotte und doch sehr entspannte Sprachanimationsrunden fuhr ich am 21.05.2019 nach Lübbecke. Los ging es um 12.05 Uhr mit dem Russisch-Kurs der Klassenstufe neun. Um die zehn SchülerInnen kamen dafür am Anfang im Begrüßungskreis zusammen. Dort tauschten wir uns über Russland aus, mit Hilfe des Twisters und des Russland-Quiz. Gegen Ende spielten wir Obstsalat mit von den SchülerInnen selbst gewählten Worten bzw. Namen (Иван, Миша, Виталия, Валера, чуть-чуть). Zum Schluss setzen wir uns erneut kurz zusammen und dann waren die 45 Minuten auch schon vorbei. Mit den russisch Kursen der zehnten und achten Klasse ging es weiter. Und auch wenn die SchülerInnen einen anstregenden Tag hinter sich hatten, waren alle begeistert dabei!
  • Sophie Stammler 8. Parlamentarischer Abend der internationalen JugendarbeitDiana und ich durften am 14.06.2018 den 8. Parlamentarischen Abend der internationalen Jugendarbeit begleiten. Vor allem am Empfang begrüßten wir die Gäste und informierten diese u.a. auch über den Stand des Eröffnungsspieles der Fußball-WM Russland vs. Saudi-Arabien. Nach der Eröffnung der Veranstaltung diskutierten die Anwesenden in Foren über Erfordernisse und Rahmenbedingungen für ein wirkungsvolles Arbeiten der Einrichtungen der internationalen Jugendarbeit. Danach wurden die Gespräche in guter Stimmung und mit Häppchen weiter geführt. Bis zum Abbau gesellten wir uns zu der Runde. Von außen betrachtet war der Abend ein schöner Erfolg.
  • Design and share your city!
  • Deutsch-Russische Gruppe Jena
  • Jonas Tandem Eberlein
  • Mikhail Zhukov
  • "Interactive", Youth Agency, NGO
  • Thomas Freiwald
  • Tina
  • Sergej Siroschenko
  • Benjamin Holm Deutsch-Polnisch-Russisch-Tschechische Forum „Maultaschen und Piroggen“Liebe Freundinnen und Freunde! Wir laden wieder ein zu einem Forum in Baden-Württemberg... auf einer Burg mit großartigen Referenten und Teilnehmenden aus 4 Ländern... Bitte meldet Euch direkt beim Internationalen Forum Burg Liebenzell an (info@internationalesforum.de) www.internationalesforum.de
  • Nadezhda Tonkoshkurova
  • SOLIDARUS e.V.