Samowargespräch und Russisch-Stammtisch

Nach einer längeren Pause wollen wir den Russisch-Stammtisch wieder aufleben lassen und erneut alle Interessenten der russischen Sprache und Kultur sowie Muttersprachler zu regelmäßigen Treffen einladen. Dabei soll der Russisch-Stammtisch durch thematische Gespräche zu verschiedenen kulturellen Themen bei Tee aus dem Samowar mit russischem Konfekt bereichert werden. Die Treffen finden vorerst einmal im Monat von 18.00 bis 21.00 Uhr im Versammlungsraum des Reformhauses (Gr. Klausstraße 11, 06108 Halle) statt.

Termine:
28.04.2020: Thema - Feiertage im Frühling
19.05.2020
30.06.2020
28.07.2020

Zu jedem Termin gibt es auch eine Facebookveranstaltung!
Dort werden die weiteren Themen bekannt gegen.

До скорого!

Russisch kommt nach Bergkamen

„Russisch kommt“ – so lautete das Motto des Russischaktionstages in Bergkamen. Und tatsächlich kam Russisch in Form des „Sunduks“ und einer Sprachanimation für einen großartigen Tag nach Bergkamen. Bei verschiedenen, durchaus sportlichen Übungen zur Annäherung an die russische Sprache fielen spielerisch die Hemmungen vor der russischen Sprache. Die SchülerInnen powerten sich ordentlich aus – umso besser, dass sie im liebevoll gestalteten Russischraum sich mit leckeren Blinis stärken konnten. Das Resultat dieser Mühen ist denke ich klar, aus „Russisch kommt“, wird in Bergkamen bei einigen sicher ein „Russisch bleibt“ werden.

Mit neuer Motivation in den Russischunterricht

Am 18.02. besuchte ich das Elisabeth Gymnasium in Halle. Mein Einsatz hatte das Ziel den Schülern und Schülerinnen den Anstieg nach den Winterferien in den Russischunterricht zu verschönern. Gemeinsam mit den 6., 7. und 8. Klassen begamen wir uns unter anderem auf die Russlandreise und lernten die Sehenswürdigkeiten verschiedener russischer Städte kennen, die wir dann auf dem Twister suchten. Außerdem wiederholten wir bekannte Vokabeln beim Klangwald-Spiel. Besonders viel Freude hat das Raten russischer Lieder bereitet! Die Motivation sich weiter mit der russischen Sprache zu beschäftigen war nach dem Sprachanimationseinsatz bei vielen deutliche gestiegen :)

Aufbauworkshop "Sprachanimation bei internationalen Jugendbegegnungen"

Von der Anreise bis zur Abschiedsträne – Sprachanimation kann mehr als nur Kennenlernspiele. Der trilaterale Aufbauworkshop vom 24.-26. April 2020 in Görlitz bietet einen vertiefenden Einblick in die Methoden der Sprachanimation, die sich innerhalb des gesamten Verlaufs einer Jugend- oder Schülerbegegnung einbinden lassen.
Jetzt anmelden unter: https://www.stiftung-drja.de/de/aktuelles/neuig...
Wir freuen uns über die gemeinsame Teilnahme von Vertreterinnen und Vertretern deutscher und russischer Partnerorganisationen. Voraussetzung für die Teilnahme an dem Workshop ist ein grundlegendes Wissen über Sprachanimation.

Große Russischbegeisterung in Bitterfeld

Letzte Woche war ich bei einem Sprachanimationseinsatz in Bitterfeld aktiv. Am Europagymnasium Walther Rathenau machten sich die SchülerInnen der 6. Klassen mit der russischen Sprache vertraut, lernten mit viel Bewegung und Spaß ganz nebenbei sich auf Russisch zu begrüßen, schlüpften beim Evolutions Schnick-Schnack-Schnuck in neue Rollen und machten sich spielerisch mit der Vielfalt Russlands mit Hilfe des neuen Memorys vertraut.

Neujahrsempfang der Freunde Baschkortostans e.V.

Zum Neujahrsempfang laden wir Euch herzlich ein!

Für ein Grußwort konnten wir

  • Wulf Gallert, Landtagsvizepräsident und europapolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE im Landtag von Sachsen-Anhalt,
  • Thomas Kelter, Referatsleiter für Internationale Zusammenarbeit in der Staatskanzlei und Ministerium für Kultur des Landes Sachsen-Anhalt, sowie
  • Egbert Geier, Bürgermeister und Finanzbeigeordneter der Stadt Halle (Saale), gewinnen.

Thomas Hoffmann, Geschäftsführer der Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch gGmbH ist für ein weiteres Grußwort angefragt. In diesem Jahr freuen wir uns auch sehr über die Teilnahme von unseren Freunden aus Ufa (Baschkortostan)!

Der Neujahrsempfang der Freunde Baschkortostans e.V. richtet sich an Interessierte, Förderer und Partner der ehrenamtlichen Arbeit des Vereins, dessen Hauptaufgabe die Stärkung der Städtepartnerschaft zwischen Halle und Ufa, wie auch des Kulturaustausches und der Völkerfreundschaft ist.

Termin:
Mittwoch, den 5. Februar 2020, 19:00 Uhr

Ort:
Großer Saal im Stadtmuseum Halle
Christian-Wolff-Haus
Große Märkerstraße 10
06108 Halle (Saale)

Im Anschluss an die Reden und Grußworte besteht Gelegenheit zu Gesprächen bei einem Imbiss und Getränken an unserem kalten Büfett im zwanglosen Rahmen.

Um Anmeldung per E-Mail unter kontakt@freundebaschkortostans.de wird bis zum 4. Februar 2020 gebeten. Wir freuen uns Sie und euch, gerne mit Begleitung, auf der Veranstaltung begrüßen zu können.

Wir danken der Stadt Halle (Saale) und Herrn Wulf Gallert, Vizepräsident des Landtages von Sachsen-Anhalt, für die finanzielle Unterstützung der Veranstaltung.

Jugendaustausch Banja 2020

Du willst im Sommer mal raus hier? Was Anderes sehen und Neues erleben? Du hast Lust auf ein kleines Abenteuer und ein neues Land? #FreundeBaschkortostans #Jugendaustausch #обменуфагалле. Der Jugendaustausch #Banja zwischen Halle und Ufa sucht auch in diesem Jahr wieder neugierige TeilnehmerInnen!!

Zu den Infoveranstaltungen erhaltet ihr weitere Details zum Ablauf des Jugendaustauschs. Außerdem könnt ihr alle eure Fragen zum Austausch stellen!

Die allgemeinen Infos nochmal kurz zusammengefasst:
𝗭𝗲𝗶𝘁𝗿𝗮𝘂𝗺: Juli - August 2020
𝗧𝗲𝗶𝗹𝗻𝗲𝗵𝗺𝗲𝗿𝗯𝗲𝗶𝘁𝗿𝗮𝗴: 550 Euro
𝗩𝗶𝘀𝘂𝗺: Wir organisieren das Visum für Euch. Hierzu benötigen wir 2 Passbilder und einen noch mindestens bis April 2021 gültigen Reisepass.

𝗜𝗺 𝗧𝗲𝗶𝗹𝗻𝗲𝗵𝗺𝗲𝗿𝗯𝗲𝗶𝘁rag 𝘀𝗶𝗻𝗱 𝗲𝗻𝘁𝗵𝗮𝗹𝘁𝗲𝗻:
-Visabeschaffungsgebühren
-Fahrtkosten
-Krankenversicherung
-Unterkunft in Ufa und St. Petersburg
-Verpflegung in Ufa und bei der Paddeltour
-Teilnahme am Programm in Deutschland

𝗔𝗻𝗺𝗲𝗹𝗱𝗲𝘀𝗰𝗵𝗹𝘂𝘀𝘀 𝗯𝗶𝘀 𝘇𝘂𝗺 01.06.2020!
𝗥𝘂𝘀𝘀𝗶𝘀𝗰𝗵𝗲 𝗦𝗽𝗿𝗮𝗰𝗵𝗸𝗲𝗻𝗻𝘁𝗻𝗶𝘀𝘀𝗲 𝘀𝗶𝗻𝗱 𝗻𝗶𝗰𝗵𝘁 𝗲𝗿𝗳𝗼𝗿𝗱𝗲𝗿𝗹𝗶𝗰𝗵.

𝗗𝘂 𝘀𝗼𝗹𝗹𝘁𝗲𝘀𝘁:

  • zwischen 18 und 26 Jahren alt sein
  • in Halle (Saale) oder Umgebung wohnen
  • Interesse haben junge Leute aus Ufa, der Partnerstadt von Halle, kennenzulernen
  • gemeinsame Projekte innerhalb des Austauschs umzusetzen

𝗭𝘂𝗺 𝗡𝗮𝗰𝗵𝗹𝗲𝘀𝗲𝗻 𝗮𝘂𝗳 𝘂𝗻𝘀𝗲𝗿𝗲𝗿 𝗪𝗲𝗯𝘀𝗲𝗶𝘁𝗲:
https://www.freundebaschkortostans.de/de/projek...
𝗔𝗻𝗺𝗲𝗹𝗱𝗲𝗳𝗼𝗿𝗺𝘂𝗹𝗮𝗿 𝘂𝗻𝘁𝗲𝗿:
https://forms.gle/cyaqZt9PGCFtW5A49

Heilbad-Heiligenstadt

Gerade komme ich aus Heilbad-Heiligenstadt, wo ich die fünften Klassen vor der Wahl ihrer zweiten Fremdsprache mit auf eine kurze Reise nach Russland nehmen konnten. Wir lernten Begrüßungen, Vorstellung, Busfahren und erste Buchstaben und hatten einen sehr kurzweiligen Vormittag.

Bischofswerda&St.Petersburg

Am 2.12. war ich in Bischofswerda (bei Dresden) um einen Vormittag Sprachanimation während eines Schüleraustausches zwischen Dresden und St. Petersburg zu gestalten. Wir hatten viel Spaß und auch wenn es immer wieder herausfordernde Momente für die SchülerInnen gab (wie kommuniziere ich mit jemandem, ohne gemeinsame Sprache?), wurde viel gelacht und auch viele Worte rund um das Thema "Musik" gelernt (eine Märchenlandgeschichte dazu ist jetzt in der Ablage).

Am 16.11.2019 fand am Aldegrever Gymnasium in Soest der Tag der offenen Tür statt. Dazu war der Sunduk mit den neuen Materialien, wie dem Vielfalt-Memory und der Russlandreise bepackt, die so endlich zum Einsatz kommen konnten.