K & K - sprachanimiertes Kennenlernen von Schüler*innen aus Krasnodar und Karlsruhe

Im Rahmen eines Austauschs verweilen aktuell 13 Schülerinnen und Schüler und zwei Lehrerinnen aus Krasnodar in der ehemaligen Residenzstadt Karlsruhe und nehmen an einem schulischen Austausch mit dem dortigen Kant-Gymnasiusm teil. Am 08.10., dem ersten Tag nach der langen Anreise aus Krasnodar und der späten nächtlichen Ankunft, wurden mithilfe von Sprachanimationsmethoden und dem #Team Drusja die müden Geister geweckt und das Kennenlernen untereinander gefördert. Mit der Creppiade, dem Fan-Schnick-Schnack-Schnuck und vielem mehr verschwanden die ersten Barrieren und Hemmungen sofort und ein sicher auch in diesem Jahr erfolgreicher schulischer Austausch nahm seinen Lauf...

Bundescup-Regionalrunde in Radebeul

Auch bei der Regionalrunde des Bundescups "Spielend Russisch lernen" im schönen Radebeul in Sachsen war am 16. September die Stiftung DRJA dabei. Wie bei vielen der Regionalrunden kamen am Gymnasium Luisenstift die ausgeschiedenen Teilnehmer in den Genuss verschiedener Sprachanimationsspiele.
Besonders beliebt war in Radebeul das riesige Memory, das ziemlich viele Städte zeigte, die den Teilnehmerinnen neu waren. Die konnten sie dann auf dem Russland-Twister wiederfinden. Der Tag war also selbst für die "Verlierer" eine Entdeckungsreise.

Eure UPDATES an Uns!

Liebe Teilnehmende vom Jugendforum 2019 in Düren

unser Treffen ist schon ein paar Tage her… dennoch geht es mit den deutsch-russischen Beziehungen weiter…
Wir würden uns freuen, von Euren Projekten zu hören: Wie ist der Stand? Wo geht es weiter? Wo steckt ihr fest?

Meldet Euch gerne bei mir.. Wir als Stiftung wollen euch gerne darin unterstützen, damit eure Ideen Wirklichkeit werden.
Wie schon in Düren erzählt, ist es wichtig dass wir frühzeitig wissen, was ihr genau vor habt.. z.B. endet gerade eine wichtige Antragsfrist

Bitte schreibt mir gerne oder ruft mich an… Meine Kontaktdaten findet ihr unten…

Es wäre toll, wenn ihr diese Email jeweils nochmal mit euren Kollegen im Team austauscht (per Whatsapp oder wie auch immer ihr kommuniziert..) – damit wirklich alle erreicht werden- gerne auch mit der russischen Seite…

Meldet Euch bitte bis Ende nächster Woche (13.9.2019) mit einem Zwischenstand, damit wir die Informationen entsprechend vollständig mit unseren Partnern (Forum, russ. Büro.,. Ministerium) austauschen Können!

Liebe Grüße

Euer Benjamin Holm

Regionalrunde Bundescup in Falkensee

Direkt neben der Botschaft von Madagaskar liegt in Falkensee bei Berlin die Immanuel-Kant-Schule, an der ich heute zur Sprachanimation im Rahmen der Regionalrunde des Bundescups zu Besuch war.
Nach der offiziellen Begrüßung und der Klärung organisatorischer Fragen ging der Wettbewerb los. Die erste Runde schaute ich zu und danach ging es für die Ausgeschiedenen zur Sprachanimation.
Ich hatte drei Stationen (Namen schreiben, Memory, Landeskunde) vorbereitet. Während der zweiten Runde wurden fleißig Namen geschrieben und mit viel Elan Memory gespielt. Als dann mehr Schüler_innen dabei waren, haben wir einige Gruppenspiele gemacht, russische Köstlichkeiten zum Mittag bekommen, waren beim "Märchenland" kreativ und haben vor der Siegerehrung noch eine lange und lustige Runde "Kotzendes Känguru" auf dem Schulhof gespielt.
Die Schüler_innen waren begeistert dabei und sehr motiviert neue Worte zu lernen und anzuwenden.

Konzert des Austauschs 2019

In diesem Jahr freuen wir uns, dass das Konzert der deutschen und russischen Teilnehmenden des Austauschs 2019 im Rahmen des LATERNENFEST Halle Saale 2019 aufgeführt wird.
Ein vielfältiges Programm mit Gesang, Tanz und kleinen Wettbewerben erwartet alle Zuschauer.

Wann: 25.08.2019
Ort: großen Peißnitzbühne
Uhrzeit: 10.30 - 12.00 Uhr

Fit für Moskau

Im September 2019 geht es für ca. 10 SchülerInnen der Marienschule in Cloppenburg nach Moskau zum Schüleraustausch . Dafür wurde sie entsprechend vorbereitet. Bei der Sprachanimation wurden sie spielerisch mit den ersten Vokabeln und Phrasen bekannt gemacht. Bei der ersten Begegnung mit den PartnerInnen kann der Smalltalk nun durchaus auf (einfachem) Russisch geführt werden. Auch die zuvor so gefürchtete kyrillische Schrift sollte nach den ersten erfolgreichen Entcodierungsversuchen, menschlichem Bauen und Nachstellen der Buchstaben kein Problem mehr darstellen...

Mitmachen, gewinnen und Cult-Story-Autor werden

Ihr seid in Russland unterwegs und alle reichen euch Geld. Warum bloß?
Wenn euch das oder andere kuriose Situationen in Russland oder in Deutschland schon passiert sind, für die es aber eine ganz einfache Erklärung gab, dann macht mit beim Projekt „Cult Stories“ der Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch und gewinnt mit etwas Glück eins von drei Russlandpaketen oder attraktive Wertgutscheine.
Hier findet ihr alle Infos zum Wettbewerb: https://www.stiftung-drja.de/de/aktuelles/neuig...

Spielplatzfest anlässlich 10-Jahre Patenschaft

Wir möchten unsere 10-jährige Spielplatzpatenschaft mit dem Baschkirischen Spielplatz gebührend feiern! Dafür haben wir ein buntes Programm für die Kleinen und Großen Besucher des Spielplatzes vorbereitet:

Wann: 29.09.2019, 15.00-18.00 Uhr auf dem Baschkirischen Spielplatz

15.00 Uhr:
Eröffnung mit baschkirischem Gesang

bis 18.00 Uhr:
Hüpfburg
baschkirisches Bogenschießen
geplante Live-Restauration einer Spielplatzfigur

Eintritt frei!

Als erster Spielplatz in Halle bekam der Baschkirische Spielplatz zwischen Peißnitzhaus und Planetarium einen Paten – uns, die Freunde Baschkortostans e.V., denn die Wurzeln von Verein und Spielplatz sind die gleichen: der Brigadenaustausch zwischen Halle und Ufa zu DDR-Zeiten. In den 80er Jahren haben hallesche und baschkirische Studierende in einem Sommer den Spielplatz gebaut. Er unterscheidet sich durch seine großen Holzfiguren aus der baschkirischen Sagenwelt, die ungewöhnlichen Spielgeräte und die Kombination aus Holz und Stein auch heute noch von anderen Spielplätzen.
Wir als Verein setzen uns seit 2009 deshalb nicht nur für den langfristigen Erhalt des Spielplatzes ein, sondern bemühen uns auch um Gelder für eine umfassende Sanierung sowie Feste und Veranstaltungen auf dem Spielplatzgelände.

Sprachanimation in Schönebeck

Am 01.07.2019 in Schönebeck im Dr.-Carl-Hermann-Gymnasium fand der jährlich organisierte Fremdsprachentag für die 5. Klassen statt. Die Schatzkiste und 2 Sprachanimateurinnen waren an der Station "Russissche Sprache" mit dabei.

Bilder Jugendforum

Hier gibt es den Link zu den Bildern.
Bitte bei Verwendung @Anna Luisa Winkelmann oder @kulturportal_russland angeben.

https://drive.google.com/drive/folders/1ZThdFi-...

Viel Spaß damit.