Baschkirisches Sommerfest - Башкирский праздник Лета 2018

Am Sonntag, den 29.07.2017. laden die Freunde Baschkortostans wieder zum traditionellen Sommerfest auf dem Baschkirischen Spielplatz zu Spiel, Spaß und Zeitvertreib ein. Russische Jugendliche aus Halles Partnerstadt Ufa sind zu Gast und haben gemeinsam mit deutschen Jugendlichen ein buntes Programm für Jung und Alt im Reisekoffer. Ab 14 Uhr wird mit einer Spielplatzrallye, einer Hüpfburg,Spielen und Kinderschminken gestartet. Gegen 15 Uhr wird das Programm für Kinder und ab 18 Uhr das Programm für Erwachsene am Peißnitzhaus aufgeführt. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Kommt vorbei und staunt!

(Freier Eintritt)


В воскресенье, 29.07.2017, Друзья Башкортостана вновь приглашают на традиционный праздник Лета на Башкирской игровой площадке. Вас ожидают игры, развлечения и приятное времяпрепровождение!
Молодые люди из города-побратима города Галле Уфы, находящиеся в гостях, приготовили вместе с немецкими молодёжью разнообразную развлекательную программу для детей и взрослых.
С 14.00 часов: различные детские конкурсы и игры, прыжки на батуте и разрисовывание лиц на детской площадке
15.00: детская концертная программа у Пайснитцхауса
18.00: культурная программа для взрослых у Пайснитцхауса
Мы позаботимся о том, чтобы Вы себя чувствовали хорошо, приходите и удивляйтесь!

(вход свободный)

https://www.facebook.com/events/474289593010689/

8. Parlamentarischer Abend der internationalen Jugendarbeit

Diana und ich durften am 14.06.2018 den 8. Parlamentarischen Abend der internationalen Jugendarbeit begleiten. Vor allem am Empfang begrüßten wir die Gäste und informierten diese u.a. auch über den Stand des Eröffnungsspieles der Fußball-WM Russland vs. Saudi-Arabien. Nach der Eröffnung der Veranstaltung diskutierten die Anwesenden in Foren über Erfordernisse und Rahmenbedingungen für ein wirkungsvolles Arbeiten der Einrichtungen der internationalen Jugendarbeit. Danach wurden die Gespräche in guter Stimmung und mit Häppchen weiter geführt. Bis zum Abbau gesellten wir uns zu der Runde. Von außen betrachtet war der Abend ein schöner Erfolg.

Suchen Jugendliche, die gern zeichnen

Für unser Animationsfilmprojekt "Unsere gemeinsame Welt" in Berlin und Novorossijsk suchen wir noch Jugendliche aus dem Raum Berlin im Alter von 14 bis 18 Jahren, die Ende der Sommerferien und in den Oktoberferien Zeit und Lust haben, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen!

Meldet euch gern oder sagt es weiter!

Kontakt:

Julia Göpel
goepel@kubipro.org
0176 99 82 12 86

Unsere Ausschreibung ist online!

Endlich gibt es für alle Interessierte die Möglichkeit sich beim Projekt anzumelden:
https://www.stiftung-drja.de/de/aktuelles/aktue...

Наконец-то есть возможность зарегистрироваться до проекта:
https://www.stiftung-drja.de/de/aktuelles/aktue...

Sprachanimation im Geschwister-Scholl-Gymnasium Taucha am 12.06.2018

Heute war ich zu Besuch bei den Schülern und Schülerinnen der 7. und 8. Klasse des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Taucha. Die Kinder lernen bereits seit zwei und drei Jahren Russisch. Sehr engagiert beteiligten sie sich an verschiedenen Spielen zur Erweiterung des Vokabelschatzes und lernten nebenbei weitere interessante und lustige Methoden der Sprachanimation kennen - ein besonderes Highlight, neben dem Roboterspiel, war natürlich unser Russland-Twister.

    1. Taucha
    1. Öffentlich (sichtbar ohne Anmeldung)

Drei Друзья z boiska - Der Sprachführer zum Fußball

Für alle, die das Fußballfieber schon erfasst hat, gibt es jetzt einen deutsch-russisch-polnischen Sprachführer rund ums Thema Fußball. Damit die Jugendbegegnungen nicht sprachlos bleiben, haben wir „Drei Друзья z boiska“ aufgelegt. Mit Hilfe dieses Büchleins können sich junge Menschen verabreden, gemeinsam über Fußball und andere Dinge sprechen. Die kyrillischen Buchstaben und die Konsonantenhäufungen braucht niemand zu fürchten. Die farbigen Zeilen unter den Sätzen verraten, wie die Wörter gesprochen werden.
Ein Kooperationsprojekt des Deutsch-Polnischen Jugendwerks (DPJW)
mit der Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch.
Der Sprachführer kann bei der Stiftung DRJA kostenlos bestellt oder heruntergeladen werden: https://www.stiftung-drja.de/de/service/shop/La...

Для всех тех, кто уже успел заболеть футбольной лихорадкой, мы выпустили немецко-русско-польский разговорник по футболу.
Чтобы молодежные встречи не проходили в тишине, мы издали «Drei Друзья z boiska». С помощью этой брошюры молодые люди смогут договориться о встрече, поговорить о футболе и других вещах. Не нужно бояться латинских букв и скопления согласных. Под каждым предложением есть цветная строка, которая подскажет, как произносятся слова.
Проект по сотрудничеству между организацией «Германо-польский молодежный союз» (DPJW) и Фондом «Германо-российский молодежный обмен».
Разговорник можно бесплатно скачать на странице Фонда Германо-российский молодежный обмен:
https://www.stiftung-drja.de/de/service/shop/La...

    1. Öffentlich (sichtbar ohne Anmeldung)

Russisch mit allen Sinnen

Im August starten die deutschen Teilnehmenden von MitOst Hamburg e.V zum dritten Teil des deutsch-russisch-tansanischen Austauschs "critical kitchen" . Letztes Wochenende haben sie sich intensiv auf die Reise vorbereitet und wollten dabei auch mehr über die russische Sprache rund ums Thema Essen und Ernährung erfahren. Bei frischer Fühlingsluft gab es Russisch zum Hören, Sehen, Fühlen und Schmecken. So mussten die Teilnehmenden z.B. bei der Stillen Post die Buchstaben erspüren, die ihnen auf den Rücken gezeichnet wurden und am Ende russische Lebensmittel ergaben. Außerdem probierten sie sich von острый (scharf) bis сладкий (süß) durch die unterschiedlichen Geschmacksrichtungen.
Den Abschluss bildete dann ein dreisprachiger Rhythmus aus пока - Tschüssi - baadaye.

    1. Öffentlich (sichtbar ohne Anmeldung)

twinning for winning - Städtpartnerschaft aktiv mitgestalten

Zum Abschluss des Deutsch-Russischen Jahres der kommunalen und regionalen Partnerschaften 2017/2018 findet vom 30. September bis 05. Oktober 2018 in Hamburg das Jugendforum der Städtepartnerschaften mit Russland statt. Ziel der Veranstaltung ist es, die Jugendkooperationen im Rahmen der Städtepartnerschaften zu fördern und dabei sowohl junge Menschen als auch die Kommunen aktiv einzubeziehen.
Die Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch läd interessierte Jugendliche ganz herzlich ein, sich gemeinsam mit einem Team aus der russischen Partnerstadt zu bewerben. Teams mit jeweils 2 – 3 Jugendlichen pro Land aus ca. 15 Städtepartnerschaften haben die Möglichkeit teilzunehmen. Unter dem Motto „Stadtentwicklung durch Jugendaustausch“ sollen im Rahmen des Jugendforums konkrete Projekte für den Jugendaustausch zwischen den Partnerstädten initiiert und der Austausch sowie die Vernetzung unter den Akteuren angeregt werden.
Alle wichtigen Informationen zur Ausschreibung und Teilnahme sind auf der Homepage der Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch zu finden: https://www.stiftung-drja.de/de/aktuelles/aktue...

    1. Hamburg
    1. Öffentlich (sichtbar ohne Anmeldung)
Und 382 weitere...